Deep Learning-Plattform für Unternehmen: High Power Computing mit IBM PowerAI

Wer die neuesten KI-Technologien einsetzen möchte, sollte nicht nur auf Rechen-Power aus der Cloud setzen: Erst in der Kombination mit Hochleistungs-CPUs wie den IBM PowerAI-Systemen, GPU-Beschleunigern, NVMe-Storage und leistungsstarken Netzen wie Infiniband lässt sich das volle Potenzial von Machine und Deep Learning nutzen. Auch in puncto Sicherheit erfüllen diese Konzepte höchste Ansprüche: Unternehmenskritische Daten bleiben geschützt im eigenen Rechenzentrum.

Die Top-Vorteile von PowerAI

  • Schnelle Implementierung: die KI-Plattform unterstützt Sie vom ersten Prototypen bis zum marktreifen Produkt und kann innerhalb weniger Stunden installiert werden.
  • Einzigartige Performance: Eine vergleichbare Skalierbarkeit ist mit x86-Servern keinesfalls erreichbar.
  • Problemlose Anpassung: kompatibel mit der neuesten Hardware-Generation, inklusive Highspeed-Verbindung mit NVLink zwischen CPU und GPU
  • Frameworks und Bibliotheken: für hohe Datenmengen und Spitzendurchsatz optimiert.
  • Multi-Tenant-Funktionalität und rollenbasierte Zugriffssteuerung: für verschiedene Geschäftsbereiche und User im Unternehmen.
  • Höchste Sicherheit: 24/7-Techniksupport durch IBM.
  • Zuverlässigste On-Premise-Infrastruktur: IBM Power Systems sind laut ITIC* in allen wichtigen Zuverlässigkeitskategorien weltweit die Nr. 1.

* Einmal jährlich befragt die Information Technology Intelligence Consulting Corp. (ITIC) 800 Organisationen weltweit zur Zuverlässigkeit ihrer Server und Server-Betriebssysteme. Um unabhängig zu sein, akzeptiert das Unternehmen von den Anbietern kein Sponsoring.

PowerAI + Ihre Anwendungen = maximale Produktionseffizienz

Bis 2022 wird der europäische KI-Markt von derzeit rund drei Milliarden Euro auf zehn Milliarden Euro wachsen. Dies entspricht einer durchschnittlichen Steigerung von 38 Prozent pro Jahr (Quelle: Bitkom-Studie, Januar 2019). Für Industrieunternehmen liegen die Vorteile der künstlichen Intelligenz auf der Hand. Die besten Ergebnisse versprechen gemischt betriebene Infrastrukturen – on-premise im Unternehmen und in der Service-Cloud.

INS bietet Ihnen mit PowerAI von IBM eine umfassend unterstützte KI-Plattform, die sich durch höchste Leistung, Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit auszeichnet. Die dahinter stehende Technologie verbindet gängige Open-Source-Frameworks mit effizienten Entwicklungs-Tools. So werden Sie optimal unterstützt, neue KI-Anwendungen zu entwickeln, Proof-of-Concepts zu testen und die nötigen Prozesse in der Produktion zu verankern. Mit den nahtlos aufeinander abgestimmten Bausteinen PowerAI, PowerAI Enterprise und PowerAI Vision lassen sich auch komplexe Softwarearchitekturen schnell und einfach implementieren.

Die speziell für KI-Anwendungen konzipierte IBM POWER9-CPU verbindet mit PCIe Gen4, OpenCAPI, Shared Infiniband und NVLink 2.0e zahlreiche technische Highlights, die in diesem Segment einzigartig sind. So ist die Bandbreite zwischen CPU und GPU dank NVLINK 2.0 mit 150 GB/sec über fünf Mal grösser als bei herkömmlichen PCIe-basierten Systemen. Selbst anspruchsvolle KI-Trainingsaufgaben und datenintensive Analyseverfahren sind somit in kurzer Zeit durchführbar.

Mit der PowerAI Performance kann kein anderer Server mithalten

INS bietet Ihnen nur die aktuellsten, schnellsten und flexibelsten Technologien ein: Die PowerAI-Server liefern eine Leistung für rechenintensive Anwendungen, die auf Standard-Servern unerreichbar ist. Ein herausragendes Machine Learning- und Deep Learning-Tool ist die optimierte mehrdimensionale Hyperparameter-Suche. Zudem lassen sich durch elastisches Training die erforderlichen Ressourcen zur Leistungsoptimierung zuweisen, und verteiltes Deep Learning sorgt für schnelle Erkenntnisse. Darüber hinaus können auf der PowerAI-Plattform eine Vielzahl weiterer HPC- und High Performance Data Analytics-Workloads betrieben werden.

Das IBM Power Systems-Portfolio im Detail

Die wichtigsten Bausteine im Überblick:

  • Der Power Systems Accelerated Compute Server (AC922) bietet Top-Leistungen in den Bereichen High Performance Computing (HPC), Analytics und KI.
  • Der AC922 kombiniert die herausragende KI-Performance, die sich Data-Scientists wünschen, mit der Zuverlässigkeit, die für IT-Architekturen unverzichtbar sind.
  • Der AC922 kann zwei Power9-CPUs und zwei bis sechs Nvidia-Tesla-V100-Grafikkarten mit NV-Link beherbergen, den derzeit besten verfügbaren GPUs
  • Bis zu 5,6 Mal mehr E/A-Bandbreite als klassische x86-Server

Natürlich helfen Ihnen unsere KI-Experten beim Aufbau einer Lösung, die auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten wird. Dabei begleiten wir Sie durch alle Projektphasen bis hin zum Vollbetrieb der Systeme. Zudem können Sie von unserer Kooperation mit dem Tech Data Artificial Intelligence Acceleration Team profitieren. Die Experten beraten Sie gerne in strategischen und konzeptionellen Fragen.

Diese Gründe sprechen für PowerAI

Die KI-Plattform von IBM ist die richtige Wahl, wenn Sie…
… eine KI-Infrastruktur wollen, die so skalierbar ist, dass sie jederzeit mit Ihren Unternehmensanforderungen mitwächst.
… Wert auf höchste CPU- und GPU-Leistungsfähigkeit legen, aber geschäftskritische Daten im Unternehmen behalten wollen.
… neu entwickelte KI-Applikationen unter Realbedingungen testen und in marktreife Produkte umsetzen wollen, ohne unnötige Zeit zu verlieren.
… effiziente und kostengünstige KI-Konzepte lieben: PowerAI bietet eine Vielzahl von Funktionen, um mit geringem Infrastrukturaufwand schnelle und genaue Erkenntnisse zu gewinnen
… sich bei Sicherheit und Compliance auf erfahrene Partner stützen wollen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freut sich das INS Team auf Ihre Kontaktaufnahme!