MANAGED CLOUD SERVICE – SOFTWARE AS A SERVICE

Als Rechenzentrumsdienstleister und Virtualisierungsspezialist mit über 18 Jahren Erfahrung bietet INS Ihnen nicht nur eigene SaaS Cloud Services an. Als Managed Cloud Service Provider bietet Ihnen INS auch die Möglichkeit Ihre eigenen Software-Lösungen per Software as a Service Ihren Kunden zur Verfügung zu stellen.
Nutzen Sie die Erfahrung und Kompetenz der INS als führender Virtualisierungsspezialist und bieten Sie Ihren Kunden mit SaaS, gehostet in den deutschen INS Rechenzentren, kostengünstig, wartungsfreundlich, flexibel und hochverfügbar Ihre Applikationen zu nutzen.

Durch das Mietmodel der INS IT-Infrastruktur können Sie ihre Kosten planbar und transparent halten. Das selbe gilt auch für Ihre Kunden, denn für diese reduziert sich der Aufwand für Updates oder teure zusätzliche Hardware auf Null.
In Abhängigkeit von Ihrem Lizenzmodel ist es natürlich auch möglich, dass Kunden Ihre SaaS-Lösungen in einem unserer Tier3+ Rechenzentren auf für sie dedizierter Hardware einsetzen.

Leistungen

  • Geringe Gesamtkosten (TCO)
  • Schneller einsatzfähig, da keine lokale Installation erforderlich
  • Geringer Investitionsaufwand, erfordert auf dem Client lediglich einen Browser
  • „One-to-many“, kontinuierliche Updates für alle
  • Service Level Agreement (SLA), garantierte Verfügbarkeit, Reaktions- und Lösungszeiten
  • Mietmodel, Investitionsschutz
  • Immer und überall verfügbar
  • Ausschliesslich in unseren deutsche hochverfügbaren Tier3+ Rechenzentren gehostet
  • Erweiterung Ihrer Lizenzmodelle

Arbeitsweise

Die (Software-)Spezialisten der INS helfen Ihnen bei der Umsetzung Ihrer SaaS-Lösung und hosten diese auf dedizierten Mietservern in einem der sicheren deutschen INS Rechenzentren.
Wie alle anderen INS Managed Services werden auch die SaaS-Lösungen per Service Level Agreement definiert, durch diese SLAs gewährleistet INS Ihnen eine vertraglich zugesicherte Verfügbarkeit, Reaktionszeit und Lösungszeit.