IT-Betrieb u. IT-Sicherheit: Wir haben passgenaue Lösungen für Sie

IT-Kosten optimieren und sich gleichzeitig auf künftiges Wachstum und die digitale Transformation vorzubereiten, ist die große Herausforderung der Digitalisierung. Ganz egal, ob Sie eine hochverfügbare Enterprise-Lösung benötigen, oder kosteneffektiv auf Open Source Software setzen: INS unterstützt Sie dabei unkompliziert und professionell: Unsere Kunden profitieren von unserer 30-jährigen Branchenerfahrung und unseren kontinuierlichen Investitionen in ein umfassendes Lösungsportfolio

Unsere Kunden reichen vom kleinen Mittelstand (KMU) bis hin zu DAX-40 Unternehmen. Dabei profitieren gerade kleine und mittelständische Unternehmen von der gleichen Skalierbarkeit und dem bewährten Technologiekonzept wie Großunternehmen.

Analyse der bestehenden IT-Infrastruktur und IT-Sicherheit

Gemeinsam mit Ihnen ermitteln unsere Experten in einer detaillierten IT-Infrastrukturanalyse Ihren tatsächlichen Bedarf an IT-Unterstützung für Ihr Geschäft. Auf Basis dieses Anforderungskatalogs analysieren wir die bestehenden Komponenten und deren Zusammenspiel und erkennen Potenziale zur Weiterentwicklung Ihrer IT-Umgebung.

Auf Basis der Ergebnisse erhalten Sie einen Überblick über sämtliche, in Ihrem Betrieb vorhandenen IT-Produkte und damit eine fundierte Entscheidungsgrundlage für Ihre IT-Strategie. Dabei haben wir selbstverständlich auch Anforderungen an IT-Sicherheit im Blick und planen mit Ihnen gemeinsam eine herstellerunabhängige Handlungsempfehlung und definieren konkrete Ziele für die IT-Roadmap Ihres Unternehmens. Anschließend lassen wir Sie mit den Ergebnissen nicht alleine und setzen die Maßnahmen gemäß Ihrer Priorisierung auch sehr gerne für Sie, um und finden Lösungen, die in Ihr Budget passen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen gerne zwei konkrete Projekte vor:

Ein Beispiel: Umsetzung einer Digitalisierungs-Roadmap

Hintergrund des Auftrags war es, Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum durch weitere Digitalisierung zu ermöglichen, auch wenn das eigentliche Kern-Geschäftsmodell (Handwerksbetrieb) nicht digital transformiert werden kann, jedoch durch digitale Produkte sinnvoll unterstützt werden kann. Hierbei lag der Schwerpunkt auf einer Analyse der Nutzung von Cloud-Technologie, um eine ortsunabhängige Flexibilität und Performance zu ermöglichen, die gleichzeitig hochsicher in Bezug auf Kundendaten und Planungsdaten sein muss, so dass Vertrieb, Verwaltung und Planung effektiver und performanter durchgeführt werden kann.

Auf Basis einer Bedürfnisanalyse wurde eine Machbarkeitsanalyse und Risikoabschätzung (u.a. Verfügbarkeit, IT-Sicherheit) erstellt, die Handlungsempfehlungen für die Umsetzung in Form einer konkreten Roadmap enthielt: u.a. in einem ersten Schritt die Migration auf Cloud-Technologie im Planungs- und Verwaltungsbereich, die Nutzung von Cloud-Telephonie und die zukunftssichere Virtualisierung der IT-Infrastruktur.

Um bestehende Geschäftsprozesse des Kunden zukunftssicher zu digitalisieren, wurde im Rahmen eines Digital Readiness Assessments die bestehende IT-Infrastruktur (Technik, Software, Prozesse) und Prozesslandschaft analysiert, mit dem Ziel durch digitale Transformation das aktuelle Geschäftsmodell optimal digital zu unterstützen.

Noch ein Beispiel: Erhöhung des Digitalisierungsgrades

Der Kunde wurde durch INS in Bezug auf die Erhöhung des Digitalisierungsgrads und der weiteren Digitalisierungsstrategie bzgl. vorhandener Geschäftsprozesse des Unternehmens beraten. Dies beinhaltete die Erstellung einer Roadmap zur weiteren digitalen Transformation des Unternehmens:

  • Erhöhung des Digitalisierungsgrades durch Weiterentwicklung des bestehenden ERP-Systems und Ermöglichung flexiblerer Abwicklung bestehende Geschäftsprozesse inkl. Automation von digitalen Geschäftsprozessen
  • Risikoanalyse und Definition von Maßnahmen zur Risikobehandlung/-reduzierung
  • Digital Readiness Assessment in Hinblick auf Nutzung von Cloud Technologien
  • Handlungsempfehlungen auf Basis der ISO/IEC 27001 und ISO 27002, um eine hohe Datensicherheit und Verfügbarkeit zu erzielen
  • Maßnahmen zum Ausbau der bestehenden IT-Infrastruktur zur Risikobehebung
  • Entwicklung eines zeitgemäßen Datensicherheitskonzepts um eine weitere Digitalisierung zu ermöglichen
  • Maßnahmen zur Schaffung einer zukunftssicheren Plattform zur weiteren Digitalisierung der Unternehmensprozesse

Auf Basis einer Bedürfnisanalyse wurde eine kurz- bis mittelfristig angelegte Digitalisierungsstrategie erstellt und im Rahmen einer Machbarkeitsanalyse konkrete Handlungsempfehlungen definiert. Als erster Umsetzungsschritt der erarbeiteten Digitalisierungs-Roadmap wurde ein Anschlussprojekt definiert, das eine zukunftsfähige und wirtschaftliche ZIEL-Infrastruktur mit starkem Fokus auf die Nutzung von Open Source Software umgesetzt hat, die zusätzlich zu einer deutlichen Performance-Steigerung vor allem Schutz vor Malware- und Ransomware-Angriffsszenarien bietet. Eine moderne und verlässliche Backup-Infrastruktur zum Schutz der kritischen Daten musste zwingend berücksichtigt werden.

Wer soll das bezahlen? Wir kennen uns mit staatlicher Förderung aus!

Der Gesetzgeber stellt für Unternehmen zahlreiche Fördermittel aus Bundes- und Ländermitteln bereit. Vielfach handelt es sich um Zuschüsse, die nicht zurückbezahlt werden müssen und somit ein attraktives Finanzierungsinstrument insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen darstellen.

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl des für Sie passenden Förderprogramms und erstellen mit Ihnen Ihren individuellen Digitalisierungsplan. Um Sie bürokratisch zu entlasten, übernehmen wir als autorisiertes Beratungsunternehmen die Antragstellung für die Förderung, wenn dies das jeweilige Förderprogramm zulässt. In den Programmen, in denen Sie selbst den Antrag stellen müssen, begleiten wir den gesamten Prozess und helfen Ihnen, die passenden Pläne, Anträge und Formalitäten zu erfüllen. Außerdem kümmern wir uns selbstverständlich um die Abrechnung und die geforderten Verwendungsnachweise.

Wir sorgen für Ihre zukunftssichere IT-Infrastruktur

Greifen Sie auf das Wissen von zertifizierten Experten zu und lassen Sie Ihre individuelle IT-Infrastruktur effizient bewerten und Ihren Ansprüchen entsprechend weiterentwickeln.

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch, in dem wir Ihre konkreten Anforderungen besprechen und Ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten aufzeigen.