HISTORIE

1992 – INS wird durch Eberhard Faust und Henning Frey in Oberursel gegründet. Schwerpunkt des Unternehmens ist zunächst Systems Engineering. In 1997 folgt die Erweiterung auf ein umfassendes Systemhaus-Portfolio.

2002 – INS ist zu einem der zehn größten Systemhaus-Partner der Hewlett Packard in Deutschland gewachsen und integriert mit der GTS-Gral einen Citrix Platinum Partner in das Unternehmen.

2007 – Positionierung der INS als Cloud-Dienstleister „Made in Germany“ und Übernahme von umfangreichen Rechenzentrums-Dienstleistungen für die Continental AG.

2013 – Mit der Integration der XPRON Systems erweitert INS den Bereich Service und Support und ergänzt das Portfolio um hochqualitative Service Center Dienstleistungen.

2015 – Die inzwischen 100 Mitarbeiter starke INS Gruppe investiert in Prozess-Dienstleistungen und übernimmt mit der CAG ein Beratungshaus im Bereich Business Process Management.

2016 – Compliance, Qualität und IT-Sicherheit im Fokus: INS führt ein integriertes Managementsystem ein und wird durch die DQS im Dezember 2016 erfolgreich nach ISO/IEC 27001 und ISO 9001 zertifiziert.

2018 – INS wird nach einer strengen Prüfung der Plattform, Sicherheitssysteme, Organisation und Rechenzentren am 29. Januar 2018 das „Certificate of PCI compliance“ nach dem aktuellem PCI Data Security Standard v3.2 überreicht.